Kontakt via Hotline.
Kontakt via E-Mail aufnehmen.

Was beim Transport Optischer Tische zu beachten ist

optische-tische-transport

Optische Tische dienen dazu, optische Systeme wie z. B. Mikroskope, Lupen und Messtechnik-Instrumente zu stabilisieren, bzw. fungieren sie als Unterlage zur Befestigung von Aufbauten. Sie haben den Zweck, die Übertragung mechanischer Störungen wie Schwingungen und Erschütterungen auf den Aufbau zu minimieren, weil es sonst zu Messungenauigkeiten oder im schlimmsten Fall sogar zu Beschädigungen an den empfindlichen Instrumenten kommen kann.

Optische Tische sind üblicherweise schwer, weil dies die erwähnte Stabilisierungs- und Ausgleichsfunktion bestmöglich unterstützt. Müssen sie transportiert werden, ist eine Reihe von Besonderheiten im Vergleich zu herkömmlichen Beförderungen zu beachten.

Im folgenden Artikel erfahren Sie, welche besonderen Anforderungen an den Transporteur zu stellen sind, wie Sie einen solchen am besten auswählen, und was bei der Planung und Durchführung des Transports zu beachten ist, damit dieser komplikationslos abläuft.

Transport eines Optischen Tisches - Schritt 1: Ein Transportunternehmen auswählen

Muss ein Optischer Tisch transportiert werden, empfiehlt es sich dringend, bei der Wahl des Beförderungsunternehmens sorgfältig vorzugehen. Am besten ist es, wenn Sie vor der Beauftragung recherchieren, welche Transportdienstleister für ihr konkretes Transportvorhaben infrage kommen. Dafür bieten sich unterschiedliche Recherchequellen an. Sie können vertrauenswürdige Personen nach entsprechenden Erfahrungen und Empfehlungen fragen oder sich in einschlägigen Internetforen, Fachjournalen oder Websites von Anbietern selbst kundig machen. Achten Sie dabei auf gute Kundenrezensionen sowie die Angabe von ausreichenden Referenzen – und fragen Sie dort gegebenenfalls auch nach.

optische-tische-transport

Ideal ist es, wenn Sie Anbieter finden, die bereits Optische Tische transportiert haben oder auf den Transport empfindlicher Gerätschaften spezialisiert sind und auch über die entsprechende Ausstattung für derartige Sondertransporte verfügen, wie beispielsweise geeignete Fahrzeuge und Verpackungslösungen. Vorteilhaft ist es auch, wenn der Transporteur beim Aufbauen des Tisches am Zielort sachgerecht unterstützen kann.

Transport eines Optischen Tisches - Schritt 2: Planung und Vorbereitung

Eine sorgfältige Planung und gute Absprache aller Details mit Ihren Ansprechpartnern beim Transport-Service ist für einen gelungenen Transport erfolgsentscheidend. Dabei muss an vieles gedacht werden – von der An- und Zufahrt über Park- und Entlademöglichkeiten bis zur Durchführung der Anlieferung und Installation des Tisches.

Eine gute Planung beginnt mit scheinbar trivialen Details. Damit es zu keinen Verzögerungen und unnötigen Umwegen kommt, braucht der Transportunternehmer eine richtige und vor allem auch vollständige Lieferadresse, anhand derer er die Anfahrt optimal planen kann. Bei größeren Gebäuden ist es auch wichtig, genau zu beschreiben, in welchen Raum zuzustellen ist, und wo sich dieser im Gebäudekomplex genau befindet. Für den nie auszuschließen Fall, dass es trotz bester Vorbereitung und sorgfältigster Planung zu Komplikationen kommt, müssen Sie und der Transporteur Kontaktpersonen benennen, die auch im Transportzeitraum durchgängig erreichbar sind und deren Kontaktdaten (vor allem die Mobiltelefonnummern) austauschen.

optische-tische-transport

Für die Verladung und Ladegutsicherung macht es einen großen Unterschied, ob ein asphaltierter oder betonierter, jedenfalls begradigter und befestigter Zufahrtsweg bis zum Entladeort vorhanden ist oder nicht. Wichtig ist auch, ob vor Ort mit dem Transportfahrzeug geparkt werden kann oder ob eine Zwischenverladung erforderlich ist, sowie ob Entlade- und sonstiges Equipment wie zum Beispiel Gabelstapler oder Elektro Ameisen zur Verfügung stehen, mit dem Optische Tische sicher bewegt werden können.

Wenn der Abgabeort nicht im Erdgeschoss gelegen ist, muss der Transporteur wissen, ob es Aufzüge gibt oder nicht, und wie diese dimensioniert sind. Bei den Maßen muss man daran denken, dass Haltegriffe oder sonstige Einbauten abgezogen werden müssen. Auch Angaben zu Türbreiten, Türhöhen oder Hindernissen auf dem Weg zum Abgabeort sind wichtig. Einfache Transport- und Raumskizzen können im Vorfeld viele Fragen klären und zu einem störungsfreien Transport beitragen.

Transport eines Optischen Tisches - Schritt 3: Die Lieferung

Wenn Sie das richtige, für Optische Tische geeignete Transportunternehmen gefunden und den Transport sorgfältig geplant haben, sollte Ihr Optischer Tisch in professionellen Händen seien und zeitgerecht sowie unversehrt bei Ihnen ankommen.

So, wie Sie an einer guten Planung mitwirken müssen, indem Sie zum Beispiel dem Transport-Service alle erforderlichen Informationen erteilen, so wichtig ist es auch, dass Sie am Tag der Zustellung Ihren Beitrag für das Gelingen leisten. Sie sollten zum Beispiel dafür sorgen, dass die dem Transporteur bekannt gegebenen Parkmöglichkeiten auch wirklich frei sind, Zufahrten nicht blockiert, und Gänge unverstellt sind. Mitarbeiter, die Sie zur Einweisung des Transport-Service oder zur Aufstellung des Optischen Tisches benötigen, müssen zur richtigen Zeit vor Ort sein. Wenn es für Sie wichtig ist, dass Arbeitsabläufe während der Zustellung nicht unterbrochen werden, müssen Sie Prozesse während der Zustellung und Aufstellung des Optischen Tisches umstellen und Ihre Mitarbeiter davon rechtzeitig informieren.

Fazit: Was beim Transport von Optischen Tischen zu beachten ist

Weil Optische Tische Präzisionsgeräte sind, sind auch an ihren Transport besondere Anforderungen zu stellen. Optische Tische müssen besonders sorgfältig behandelt werden und sind üblicherweise schwer. Nicht jedes Transportunternehmen verfügt über das notwendige Equipment und die erforderlichen Erfahrungswerte, die für derartige Transporte erforderlich sind. Deswegen sollten Sie bei der Auswahl des Transporters besondere Sorgfalt walten lassen und sich gut informieren.

optische-tische-transport

Was den Transport Optischer Tische zusätzlich erschwert, ist, dass diese oftmals in schwierig zugänglichen Räumlichkeiten wie zum Beispiel Laboren aufgestellt sind. Auch an die Verpackung und das Verpackungsmaterial sind besondere Anforderungen zu stellen, damit Beschädigungen bestmöglich vermieden werden können.

Damit es zu keinen Verzögerungen und sonstigen Schwierigkeiten beim Transport kommt, ist eine sorgfältige und detaillierte, rechtzeitige Planung gemeinsam mit dem Transportunternehmen von großer Wichtigkeit. Dabei sind alle organisatorischen Details so gut es geht abzuklären.

Abgesehen von der Auswahl des richtigen Transporteurs und der genauen Planung des Transports ist es auch wichtig, dass Sie als Auftraggeber am Tag der Lieferung ihren Beitrag leisten, dass dieser komplikationslos erfolgen kann, indem sie zum Beispiel Transportwege freihalten, Hindernisse entfernen und gegebenenfalls Arbeitsprozesse in Ihrem Unternehmen um-organisieren.

Anfrage Formular:

* Diese Felder sind erforderlich
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter: Datenschutzerklärung | Informationspflichten DS-GVO.

Kategorien